Begriffserklärung: Mahlgrad | Das Aromatico Kaffeewissen
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unseres Onlineshops stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Background Shadow Image
Background Shadow Image
Milchschaum
Background Shadow Image

MILCHSCHAUM

Die Basis für Latte Art bildet der Milchschaum. Damit die Konsistenz stimmt, sollten die Zieh- und die Rollphase beachtet werden.

Optimale Eigenschaften der Milch
•    Die Milch sollte kühlschrankkalt sein.

Tipp: Auch das Milchkännchen in den Kühlschrank stellen, damit dieses auch die Milch kühlt und somit viel Zeit bleibt, um die Milch aufzuschäumen.

•    Optimaler Fettgehalt: 3,3 - 4,0%
•    Optimaler Eiweißgehalt: 3,3 - 3,5%
•    Die Endtemperatur der Milch sollte bei 60 – 68°C liegen.
•    Der notwendige Dampfdruck sollte bei ca. 1 bar liegen.
•    Die Milch sollte max. bis zum Beginn des Auslaufs des Milchkännchens eingefüllt werden.

Background Shadow Image Milchschaum
Milchschaum

Es gibt einen guten Grund, warum Kaffee-Genießer zu Hause den perfekten Milchschaum machen möchten: Italienische Kaffeespezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato leben von dem weichen Milchschaum, die den Espresso bedeckt. Damit der Schaum eine feine Textur bekommt, benötigen Sie etwas Fingerspitzengefühl – und Übung.

Anleitung Milch schäumen

Joe Frex

Milchkännchen 350ml

Milchkännchen

Latte Art einfach gemacht

Joe Frex

Milchkännchen 590ml

Milchkännchen

Latte Art einfach gemacht

Joe Frex

Milchkännchen 950ml

Milchkännchen

Latte Art einfach gemacht

Joe Frex

Milchkännchen 90ml

Milchkännchen

Latte Art einfach gemacht

Joe Frex

Milchkännchen 350ml schwarz

Milchkännchen

Latte Art einfach gemacht

Joe Frex

Milchkännchen 350ml weiß

Milchkännchen

Latte Art einfach gemacht

Joe Frex

Milchkännchen 350ml rot

Milchkännchen

Latte Art einfach gemacht

Rhinowares

Silikon-Griffbezug 360ml grün

Milchkännchen

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Rhinowares

Silikon-Griffbezug 600ml grün

Milchkännchen

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Rhinowares

Silikon-Griffbezug 950ml grün

Milchkännchen

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Rhinowares

Silikon-Griffbezug 360ml blau

Milchkännchen

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Rhinowares

Silikon-Griffbezug 600ml blau

Milchkännchen

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Rhinowares

Silikon-Griffbezug 950ml blau

Milchkännchen

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Rhinowares

Silikon-Griffbezug 360ml gelb

Milchkännchen

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Rhinowares

Silikon-Griffbezug 600ml gelb

Milchkännchen

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Rhinowares

Silikon-Griffbezug 900ml gelb

Milchkännchen

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Rhinowares

Milchkännchen 360ml grün

Milchkännchen

Professionelle Baristaqualität

Rhinowares

Milchkännchen 600ml grün

Milchkännchen

Professionelle Baristaqualität

Rhinowares

Milchkännchen 950ml grün

Milchkännchen

Professionelle Baristaqualität

Rhinowares

Milchkännchen 360ml blau

Milchkännchen

Professionelle Baristaqualität

Rhinowares

Milchkännchen 600ml blau

Milchkännchen

Professionelle Baristaqualität

Rhinowares

Milchkännchen 950ml blau

Milchkännchen

Professionelle Baristaqualität

Rhinowares

Milchkännchen 360ml schwarz

Milchkännchen

Professionelle Baristaqualität

Rhinowares

Milchkännchen 600ml schwarz

Milchkännchen

Professionelle Baristaqualität

Rhinowares

Milchkännchen 950ml schwarz

Milchkännchen

Professionelle Baristaqualität

Equipment Milch schäumen

Schritt 1:

Befüllen Sie das Kännchen maximal bis zur Hälfte mit Milch. Am besten das Milchkännchen vorab im Kühlschrank aufbewahren, so bleibt mehr Zeit, um die Milch zu erwärmen.

Schalten Sie die Düse kurz an, um das Kondenswasser abzulassen.

Schritt 2:

Halten Sie das Kännchen mit einer Hand am Henkel fest und tauchen Sie die Dampfdüse 2 cm in die Milch. Schalten Sie die Düse wieder an.

Schritt 3:

In der ersten Ziehphase geht es um das Volumen: Luft wird unter die Milch gemischt. Führen Sie mit zunehmendem Milchschaum die Düse weiter in Richtung Oberfläche.

Gegen Ende der Ziehphase befindet sich die Düse knapp unter der Milchoberfläche und Sie hören ein fein kratzendes Geräusch. Die Luft wird eingezogen.

Schritt 4:

Halten Sie währenddessen die zweite Hand an das Kännchen, um die Temperatur zu überprüfen. Sobald die Milch handwarm ist, leiten Sie die Rollphase ein.

Nun soll keine Luft mehr untergehoben werden, stattdessen werden die Bläschen weiter verdichtet. Dazu führen Sie die Düse wieder weiter in das Kännchen hinein. Die Milch rollt kreisförmig durch das Kännchen.

Schritt 5:

Sobald die Milch 60 °C erreicht hat, können Sie die Düse ausschalten und vorsichtig aus dem Kännchen führen.

Schritt 6:

Stellen Sie das Kännchen ab und reinigen Sie sofort die Milchschaumdüse. Die Milch trocknet nicht an und beim nächsten Mal können Sie problemlos Ihren Milchschaum machen.

Schritt 7:

Um die letzten großen Schaumblasen aus dem Milchschaum zu entfernen, können Sie ihn am Ende noch einmal in der Kanne schwenken.

Klopfen Sie anschließend das Kännchen auf die Tischplatte – so platzen verbliebene große Blasen.

Schritt 8:

Geben Sie den Milchschaum mit leicht schüttelnden Bewegungen in die Tasse mit dem Espresso und genießen Sie Ihren Kaffee.

Allgemeines

Milchschaumdüsen von Kaffeevollautomaten und Siebträgermaschinen mit einem Druck von etwa 1 bar lassen die besten Ergebnisse erwarten. Außerdem ist es wichtig, welche Milch Sie für den Milchschaum verwenden. Mit einer Vollmilch gelingt er am besten. Sie hat einen Fettgehalt von 3,3 bis 4,0 Prozent und enthält 3,3 bis 3,5 Prozent Eiweiß. Die Proteine sorgen für stabile Schaumporen, der Fettgehalt für den Geschmack. Lesen Sie unsere Hinweise, um den perfekten Milchschaum zu machen.

In Italia / all‘italiana

In Italien sind steifer Schaum und grobe Blasen verpönt. Die Textur des Milchschaums ähnelt vielmehr einer sehr feinporigen und beinahe flüssigen Creme. Wenn italienische Baristi Milchschaum machen, werden Sie daher keine Blubbergeräusche zu hören bekommen. Stattdessen prägt das feine Ziehen die Geräuschkulisse der Espresso-Bars.

Tipp

  • Verwenden Sie statt H-Milch lieber frische Vollmilch, um Ihren Milchschaum zu machen. Denn die Verarbeitung zur haltbaren Milch verändert ihre Eiweißstruktur. H-Milch schäumt zwar gut auf, wird aber nicht so cremig wie Vollmilch.

 

Tutorial: Der perfekte Milchschaum